EA Sports wird mit FIFA 17 erstmals einen neuen Story-Modus namens „The Journey“ einführen. Dabei wird der jungen Alex Hunter auf dem Weg zur möglichen Legende gespielt.

Be-A-Pro mal anders. In FIFA 17 wird mit „ The Journey“ ein erneuerter Story Modus eingeführt. Dabei haben die Spieler die Möglichkeit das junge Talent Alex Hunter zu steuern. Zum Start kann eine Verein aus der Premier League gewählt werden, bei welchem ihr mit Alex Hunter euer Glück versuchen könnt.

FIFA 17: „The Journey“ – die Story um Alex Hunter

Verschiedene Szenen, die durch selbst bestimmte Handlungen ausgelöst werden, lassen eine ganz eigene Geschichte entstehen. Ähnlich wie im normalen Fußballer Leben beeinflussen die Leistung auf und neben dem Platz den Weg des Spielers.

fifa-17-alex-hunter fifa-17-hunter

Durch einige Rollenspiel-Elemente wird ein sehr variabler Story-Verlauf in FIFA 17 ermöglicht. EA Sports arbeitete hierfür extra mit verschiedenen Storywritern zusammen, wie zum Beispiel mit dem BBC-Journalisten Tom Watt, welcher ebenfalls an der Biografie von David Beckham mitwirkte. Des Weiteren wurden Harry Kane (Tottenham Hotspur), Marcus Rashford und Anthony Martial (beide Manchester United) kooperiert, um einen realistischen, Story-Modus in FIFA 17 zu Integrieren.

Der erste Eindruck verspricht einen vielversprechenden Story-Modus. Zu FIFA 17 Ultimate Team und dem Karriere-Modus, gibt es aktuell noch keine weiteren Neuigkeiten.

FIFA 17 - [PlayStation 4]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT


*