Die ESL bringt schon im kommenden Monat Mai einen eigenen Fernsehkanal an den Start. Vorerst wird eSportsTV aber nur in Skandinavien und dem empfangbar sein. Verhandlungen mit weiteren Anbietern von TV-Inhalten laufen aber bereits. eSportsTV soll dazu dienen, noch mehr der weltweit 2 Milliarden Gamer für den elektronischen Sport zu begeistern.

Die ESL möchte sich ab Mai 2016 mit einem eigenen eSports Fernsehkanal Präsentieren. Auf eSportsTV sollen rund um die Uhr 24/7 die besten Shows und Spiele aus aller Welt zu sehen sein. Vorerst wird eSportsTV nur im skandinavischen Bereich und im Baltikum über Satellit (Viasat) verfügbar sein. In der Pressemitteilung wird auch davon gesprochen das sich die ESL und MTG bereits in Verhandlungen mit anderen Anbietern befinden, um eSportsTV auch weltweit übertragen zu können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT


*